Verarbeitungs- und Verwertungslösungen
für verschiedene Industrien

Haarslev konstruiert, entwickelt und produziert hochmoderne Lösungen und Anlagen für Kunden aus der Verwertungs- und Verarbeitungsindustrie weltweit. Jede Industrie hat ihre eigenen, spezifischen Anforderungen.

lorem alt text
Fisch
Material

Fischverarbeitung

Prozessanforderungen in der Fischindustrie – wie Frische des Fangs, Fischart, Anforderungen an Mehl- und Ölqualität sowie Umweltstandards – unterscheiden sich nicht nur in den einzelnen Ländern, sondern auch in den verschiedenen Anlagen. Haarslev liefert die passenden Lösungen und Anlagen für jeden Bedarf.

lorem alt text
Geflügel
Material

Geflügel-verwertung

Geflügelnebenprodukte wie Karkasse, Knochen, Innereien, Federn, Fett und Blut, die nicht zum menschlichen Verzehr geeignet sind, werden in wertvolle Proteine, Mineralien und Öle umgewandelt. Haarslev bietet kundenspezifische Lösungen und Anlagen, die Ihren Geflügelverwertungsbetrieb rentabler und nachhaltiger machen.

lorem alt text
Fleisch
Material

Fleischverwertung

Tierische Nebenprodukte mit Ausnahme von Geflügel – Schwein und Rind – die nicht zum menschlichen Verzehr geeignet sind, werden in wertvolle Proteine, Mineralstoffe und Öle umgewandelt. Haarslev bietet kundenspezifische Lösungen und Anlagen, die Ihren Fleischverwertungsbetrieb rentabler und nachhaltiger machen.

Der Ablauf
ist fortlaufend

Haarslev Global Services sorgt dafür, dass Ihr Unternehmen Fortschritte macht

Ausfallzeiten sind für jedes Unternehmen desaströs und müssen um jeden Preis vermieden werden. Unsere Systeme wurden entwickelt, um Ihnen eine maximale Maschinenverfügbarkeit zu garantieren.
Die Abteilung Haarslev Global Services unterstützt Sie beim zuverlässigen, effizienten und profitablen Betrieb Ihrer Anlage an jedem Tag des Jahres.

Umfassend geschulte Experten geben Ihnen professionellen Rat zu Ihren Prozessen und zur Umsetzung der richtigen Abläufe für die Wartung und die Lagerung von Ersatzteilen. Sie können dadurch:

  • Ihre Durchlaufleistung gewährleisten
  • mehr Ausbeute pro Produkt erzielen
  • die Gesamtbetriebskosten (TOC) verringern
Harald Petersen
Maschinenbauingenieur